Unsere Fleisch und Wustspezialitäten vom schottischen Hochlandrind

Zur Produktbeschreibung und den Preisen bitte Bilder anklicken

Öffnet internen Link im aktuellen Fenster          Öffnet internen Link im aktuellen Fenster
      
Sie erhalten unser gesundes Fleisch: Vakuumiert,ettiketiert
in haushaltsüblichen Einzelmenge zusammengestellten Pakete.
Entwerder für Selbstabholer oder in Spezialverpackung per Versand.
Hochlandrinderfleisch eignet sich perfekt zur Vorratshaltung in der Tiefkühltruhe.
Die empfohlene Lagerzeit tiefgekühlt beträgt 10-12 Monate.
              
                                                                        
      
                                                                                                                          
Unsere Wustspezialitäten sind ebenfalls vakuumiert und können jederzeit versendet werden.
Bei richtiger Lagerung minderstens 4 Wochen haltbar.
Unsere Kaminwuzen je nach Geschmack auch länger.
Unsere Bockwürste werden im Vakuum verpackt. Können auch eingefrohren werden
.

Öffnet ein Fenster zum Versenden der E-Mail" Jetzt Vorbestellen   Bestellungen werden nach Eingang berückstichtigt

Tipp für die Zubereitung:
Damit Ihr Fleisch auch ein Genuss wird und sicher gelingt und beim essen so richtig Freude bereitet.
Egal ob Steak oder Braten, das Fleisch sollte nie im rohem Zustand gesalzen werden.
Salz öffnet die Poren beim garen, Eiweiß aber auch Fleischsaft tritt aus und verbrennt.
Verbranntes Eiweiß wird von unserem Körper in Harnsäure umgewandelt. Fleisch wird trocken.
Würzen Sie Ihr Fleisch erst nachdem sich die Poren geschlossen haben.
Bereiten Sie Ihr Fleisch auf niedriger Temperatur  mit langer Garzeit zu.
So bleibt der Fleischsaft enthalten und das Fleisch wird butterzart.

Teilstücke vom Hochlandrind und ihre Verwendung
Das richtige Fleischstück ist eine wichtige Voraussetzung,damit die unterschiedlichen Gerichte gelingen.

Bild zum Vergrößern bitte anklicken

Leitet Herunterladen der Datei ein 

Bestellung
Bitte haben Sie dafür Verständnis,dass wir nicht immer alles auf Lager haben können,
da unsere Schlachttermine unregelmäßig ausfallen(wir haben keine Massenproduktion).
Aber gerne nehmen wir Ihre Vorbestellungen entgegen.
Oder lassen Sie sich in unsere Kundenkartei aufnehmen,wir benachrichtigen Sie dann
gerne unverbindlich wenn eine Schlachtung bevorsteht.


" Rinderzucht im Einklang mit der Natur "

Produkte aus natürlicher Weidehaltung

Durch natürlich und artgerechte Haltung bieten wir Ihnen hochwertiges ,
schmackhaftes und zartes Highlandfleisch an.
Das Fleisch dieser natürlich aufwachsenden Tiere ist im Delikatessenbereich einzuordnen.
Highlandfleisch ist auch für gesundheitsbewusste Feinschmecker sehr zu empfehlen.
Das Fleisch des Hochlandrindes enthält weniger Fett und Cholesterin
(deshalb auch für die Diätküche geeignet) als andere Fleischsorten,
aber es enthält einen höheren Anteil an wertvollen Proteinen.

Unsere Kühe werden im Natursprung von unserem Zuchtstier belegt.
Es gibt daher keine künstliche Besamung, keine Hormon- und Medikamentenzugabe.
Die Kälber wachsen ca. 8 Monate bei den Mütterkühen auf.
Die Milch dient ausschließlich zur Kälberaufzucht.
Unsere Kälber werden ohne Milchaustauscher und Kraftfutter großgezogen.
Unsere Hochlandrinder bekommen kein Kraftfutter, sie ernähren sich von Gras
und im Winter von selbst geerntetes Heu und etwas Grassilage.

Ein Highlandrind wächst wesentlich langsamer, das Fleisch ist reifer, hat einen geringeren Wasseranteil,
was sich bei der Zubereitung, beim Braten bemerkbar macht.
So behält das Fleisch seine Konsistenz und schrumpft nicht zusammen.

Weitere Vorteile dieses Qualitätsfleisches:

frei von Hormonen, Schwermetallen, Pestiziden und anderen Rückständen
kräftiger, fast wildähnlicher Eigengeschmack
feinfaseriges, festes Fleisch
günstiges Verhältnis von lebensnotwendigen Fettsäuren

Weitere wichtige Aspekte unseres Qualitätfleisches:

Wichtig ist das die Rinder nahezu stressfrei geschlachtet werden,wir schlachten unsere Rinder
in einem hier ortsansässigen Landmetzgerei. Also keine lange stressige Anfahrt.
Jedes Tier wird einzeln geschlachtet,keine Massenschlachtung.
Nach der Schlachtung reift das Fleisch im Kühlhaus.
Die Herkunft Ihres Fleisches ist heutzutage sehr wichtig.
Sie kaufen direkt beim Erzeuger.

Fazit

Aus der Sicht eines Rindes : Grasfresser stehen aud der Weide , Maisfresser stehen im Stall .
Was meinen Sie , was einer Kuh besser gefällt ?


Allgäuer Hochlandrinder Zucht *  Rottenbucherstrasse 29 * 87662 Osterzell * Bayern